Freeride Camp Montafon – Wir riden in den Frühling

Das Freeride Camp Montafon wäre fast schon mangels Powder abgesagt worden. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Vier Tage vorher hat es einen Meter Powder hingehauen. Schnell kamen alle aus ihren „Löchern“ und wollten sich noch anmelden. So wurde es noch randvoll mit lauter tollen Leuten! Und die Höhenmeter-Bilanz von Aufstieg zu Abfahrt kann sich auch sehen lassen. Beim Freeride Camp können wir aus dem Vollen schöpfen, im Preis sind 2 Guides, Liftickets, ÜB, Splitoards, Ski und Abendessen inkludiert. Das haben wir voll genutzt.
20140329_124450

Freitag:
Die traumhafte Madrisa Rundtour, 300hm aufstieg und 2.000 hm Abfahrt – das Ganze grenzüberschreitend von Österreich in die Schweiz.

Samstag:
Powder Nordhänge in Gargellen. 2x 500 hm Aufstieg und 2.500 hm Abfahrt.

Sonntag:
Damit uns der Powder nicht ausgeht, wurde es hochalpin. Schließlich waren es jeden Tag 20°C im Tal. Wir sind von 2.000m auf 3.000m aufgestiegen und hatten die wohl letzte hammermäßige Powderabfahrt und damit in diesem „schwierigen“ Winter 13/14 ALLES rausgeholt.

Ich sage an dieser Stelle allen Teilnehmern Danke! für tolle 3 Tage und freue mich, das alle wiederkommen wollen ins schöne Montafon an unser Hüttle. Philipp und Caro haben dieses Camp als Einstieg in ihre Tourenkarriere genommen und werden nächsten Winter mit uns den Grundkurs Snowboard/Skibergsteigen über den DAV buchen. Da freu ich mich jetzt scho.

bis dahin uns allen nen heissen Sommer !

Euer Splitboards Europe Team
Patrick, Dirk, Simon

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .