Try before buy – wie teste ich effektiv Splitboard Material?

Gerade bei einer stolzen Investition wie in eine Splitboard Ausrüstung ist eine Testmöglichkeit natürlich Gold wert. Nun hast Du es geschafft, bist bei einem Splitboard Camp mit Testpool oder sogar bei einem Testival und hast bei der großen Auswahl die Qual der Wahl. Wie findest Du das beste Material für DICH? Wir haben einen gefragt, der es wissen muss. Mr.splitboards Simon Graf veranstaltet seit über 20 Jahren Splitboard Camps und das Event „Climb the Mountain“ auf der Bielerhöhe, eines der größten Testivals mit über 100 Splitboards.

Simon, ich bin bei einem Testival und habe nur einen Tag Zeit, anhand von Praxistests für mich das richtige Splitboard samt Bindung zu finden. Wie gehe ich sinnvollerweise vor?

Das Splitboard sollte etwas länger sein als das normale Snowboard. Davor schrecken viele unbegründet zurück. Also würde ich zunächst einen interessanten Shape in einer Größe fahren, die mir persönlich zu große wäre. Das mache ich auch bei unseren Test Weekends so mit den Teilnehmern und alle und ich meine ALLE – sind total fasziniert, wie gut ein längeres Board fährt. Wir reden ja meist von ein paar Zentimetern 😀
Dann würde ich filtern, was in meinem Budget liegt und was mir gefällt. Überfordert euch nicht, indem ihr nach einer Abfahrt gleich das Board wechselt. Macht mindestens zwei Abfahrten mit einem neuen Shape. Meist ist der Stance bei den Test-Splitboards nicht exakt eingestellt. Dann einfach grob einteilen, war super, war gut, war nur ok. Nimm dann den Shape, der Dir am besten gefallen hat genauer unter die Lupe. Welche Längen gibt es, wie schwer ist das Board, was kostet es etc.

Worauf kommt es an?

Beim Board: Teste die Boards beim Fahren auf der PISTE, das ist wichtig. Sollte es am Testtag Powder haben, schön. Aber es ist wichtiger, den Kern der Fahreigenschaften auf der harten Piste zu erfahren und zu erfühlen – wenn Du hier mit dem Shape gut klar kommst, taugt es Dir auch Offpiste. Am meisten unterschiedliche Brands kann man bei einem Splitboard Testival wie bei unserem CTM testen – hier bekommst Du an einem Tag einen super Überblick. Viele Boards kommen eh in die gleiche All Mountain/Freeride Kategorie, fahren recht gut. Dann gilt es die Feinheiten für sich selber zu spüren.

Bei den Splitboard-Bindungen
gibt es grundsätzlich 3 Kategorien:

aus Kunststoff > Meine Empfehlung hier die Union Bindung
oder Aluminium mit Puck-System > Spark, Voilé,
oder Aluminium mit eigenem mechanischem System > Plum, Rossignol, Karakoram

Die Kunststoff-Bindungen sind etwas günstiger und haben ein prima Fahrverhalten. Die Alubindungen sind langlebiger und bieten eine direktere Kraftübertragung, auch beim Aufstieg. Die Alubindungen unterscheiden sich nicht so sehr von einander. Puck-basierte Bindungen werden alle exakt nach dem gleichen Muster gebaut. Daher ist nicht so wichtig, welche Alubindung auf dem Testsplit ist, das Du testen möchtest. Probiere das Umbau-Procedere mit der Bindung Deiner Wahl aus und lass Dir Tipps vom Hersteller geben, die beim Testival ja direkt vor Ort sind. So bekommst Du einen Eindruck, welche Bindung Dir vom Handling am meisten taugt.

Was sollte ich mitbringen/wissen vor dem Test?

Bring Deine eigenen Boots unbedingt mit. Merke Dir Deinen Stance vom Snowboard und schätze Deine Skills im Backcountry richtig ein.

Was ist nicht so wichtig wie allgemein gedacht?

In der Tat der Aufstieg. Wenn das Splitboard umgebaut ist, also der bindungsspezifische Umbau abgeschlossen ist und es als Ski vor euch liegt, dann sind sich alle sehr ähnlich, das merkt man kaum. Da ist die meist noch nicht vorhandene Aufstiegstechnik eher die begrenzende Größe. Z.B. steigt man mit einer Plum besser auf als mit einer Union, aber um das zu erfühlen braucht es schon Erfahrung und die hat man erst nach ein paar Jahren. Daher reicht es vollkommen, zunächst mal mit dem Umbau gut klar zu kommen. Also das Splitboard mit Bindung mal vom Fahrmodus in den Aufstiegsmodus umzubauen und zurück, auch ohne Felle. Ein Tipp von mir: Wer sich bei den Bindungen unsicher ist, mit einer Puck-basierten Bindung wie der neuen Voilé light speed oder den Spark Modellen (puckbasierte Bindungen sind immer aus Alu) kann man nichts falsch machen. Wer eine günstigere Variante haben möchte, nimmt eine Union.

Splitboard Testival Tipp:

CLIMB THE MOUNTAIN

www.climb-the-mountain.com/

Location: Bielerhöhe/Silvretta (A)

27.-29.1.23 Camp Tickets ab 199 Euro
28.1.23 Day Ticket nur 29 Euro !

* Aus der größten Auswahl an Splitboard Material testen, die es je an einem Berg gab
* Die Boards fahren und Shapes vergleichen
* Workshop LVS-Geräte Praxisvergleich
* Splitboard Umbau Workshop
* alle Fragen rund um Splitboards beantwortet bekommen und das an einer traumhaften Location

Partner:

Amplid, Arbor, Burton, Capita, furberg, Jones, Nitro, mr.splitboards, Never Summer, Rossignol, Spark, Union, Karakoram, Plum und Voilé, Pieps, Arva, Kohla, G3 und Contour.

Tourengehen noch relevanter – Splitboard Events 22-23

Nov 22// Gestiegene Liftpreise beeinflussen jetzt schon die Planung der Alpin Wintersportler… Da wird das Thema Tourengehen, auch mit Snowboards bzw. Splitboards nochmal interessanter.

Wir freuen uns, wenn ihr die Auswahl unserer über 20 Splitboard Camps und Events checkt:

Pitztaler Splitboard Camps

25.-27.11.22
02.-04.12.22


Leistungen für 199 €:
+ 2 Tage Guiding von mr.splitboards – 20 Jahre Splitboard Erfahrung
+ 2 Tage Splitboard Testpool von Splitboards Europe / NEUWARE
+ 2 Tage Liftticket Pitztaler Gletscher
+ LVS Theorie & Praxis Training

Wer ins Splitboarden einsteigen und kompakt an einem Wochenende verschiedenes Material testen will sowie viele Antworten auf Fragen rund um Board, Bindungen, Handling, Snow Safety etc. bekommen will, ist hier genau richtig. Simon aka mr.splitboards weiß nach über 20 Jahren Erfahrung mit Splitboard Camps hilfreiche Tipps, die den Einstieg ins Tourengehen und die Materialwahl deutlich erleichtern.

Infos und Buchung: www.splitboards.eu/

CTM – Das größte Splitboard Testival der Alpen
28.1.2023
Tipp! Day Ticket nur 29 €

Silvretta-Bielerhöhe/Österreich

+ 1 x Teilnahme am größten Splitboard Test der Alpen ( ca. 100 Splitboards )
+ 1 x LVS Geräte Praxis Vergleich 
+ 1 x Splitboard Umbau Workshop
+ 1 x Liftticket für den Testtag (Für Schlepplift bei der Testarea bei Berggasthof Piz Buin)

Einen Tag lang Splitboards und Bindungssysteme testen, beim Fahren und im Handling kennenlernen, direkt alle Fragen von den Herstellern beantwortet bekommen – und das alles an einer traumhaften Location auf der Bielerhöhe.

Infos und Buchung: www.splitboards.eu/

CTM – Das größte Splitboard Testival der Alpen
27.-29.1.2023
Beginner Camp Ticket 279 €
Silvretta-Bielerhöhe/Österreich

Einmalige Location! Eingeschneit auf über 2000 Metern Höhe liegt der Berggasthof Piz Buin am Silvretta Stausee mit Blick auf das Silvrettahorn und bildet von Freitag bis Sonntag die Basis für den großen Produkttest. Bereits zum 18. Mal findet das CTM statt und hat sich einen Namen gemacht als sympathisches Get-together von Spitboardern beim informativen Testtag und einem Tourtag auf der traumhaften Bielerhöhe wo immer was geht.

+ 2 x ÜB inkl. HP in Doppel- oder Mehrbettzimmern
+ 1 x Teilnahme am größten Splitboard Test der Alpen ( ca. 100 Splitboards )
+ 1 x Freeride Abend mit Vortrag
+ 1 x LVS Geräte Praxis Vergleich
+ 1 x Splitboard Umbau Workshop
+ 1 x Liftticket (nur für den Schlepplift!) für den Testtag
+ 1 x 5% Einkaufsgutschein, ausser auf reduzierte Ware.
+ 1 x geführte Tour am Sonntag inkl. Leihsplitboard am Sonntag

Infos und Buchung: www.splitboards.eu/

mr.splitboards Pyrenäen Camp

04.-10.03.2023

1549 €

Unterkunft, Verpflegung und Transfer Barcelona / Andorra enthalten:
+ Transport des Skigepäcks (1 Boardbag pro Person) für Tranfer mit Bus Flughafen/Hotel
+ 6 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel 1.800m
+ 5 Tage Skitouren, jeden Tag ein neuer Gipfel bis ca. 3.000m
+ Verpflegung HP auf 4-Sterne-Niveau
+ einheimischer Guide
+ deutschsprachiger DAV Tourenguide als Reiseleiter (mr.splitboards)

Infos und Buchung: www.splitboards.eu/

mr. splitBOARDS- Bedeutung hinter dem Design

Hallo meine lieben Splitboardfreunde,

heute erkläre ich euch kurz und knapp die Bedeutung hinter dem Design, das ihr auf allen mr. splitboards findet.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Design aller mr.splitboards Shapes ist Teil des Erfolges und der 20 jährigen Geschichte von Simon und den Splitboards.

kirgistan_mr_splitboards_2_low0j0D9bEpxhznf

Auf dem Deck sind die Höhenlinien des schönsten Berges im Montafon zu sehen, dem Valschavieler Maderer 2.769m. Er ist direkt vor der Haustüre der Test und Camp-Base www.huettle.at und wird auch der König des Montafon genannt. Simon gelang es im Winter 2008 nach dem 2. Anlauf, diesen Gipfel auf der Sommerroute zu besteigen und mit dem Splitboard auf der Skitourenroute abzufahren. (Starke Leistung :-))

logo-mit-berg2

Wusstet ihr schon dass das HIGH MOUNTAIN seit 2021 handgefertigt und 100% made in Germany ist.

csm_DSC_0205__2__ca6acd3d9a

Simon lässt die mr.splitboards High Mountain in einer kleinen Manufaktur im Erzgebirge fertigen.

Zusammen mit einem Kohla Fell aus Innsbruck und einer Union Bindung hast du ein ganzes Setup hergestellt in Europa, krass!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Noch einen schönen Restwinter, bis bald!

Team Splitboards Europe

Eure Denise

Camps und Testevents mit Splitboards Europe 2022

Von den Pyrenäen übers Montafon bis Kirgistan –
Camps und Testevents mit Splitboards Europe

Im November geht’s schon los! Die ersten Splitboard Camps der Saison mit nagelneuem Testmaterial auf dem Hintertuxer und dem Pitztaler Gletscher. Mit dabei natürlich auch die von Inhaber Simon Graf selbst entwickelten drei Shapes unter dem Markennamen mr.splitboards. Produziert im Erzgebirge, Grafiken und Design aus Bayern, entwickelt im Montafon und getestet von Kirgistan bis Kanada.

Splitboard-Abenteuer und sportliche Herausforderung nach Belieben – in der großen Vielfalt an 24 Splitboard Camps von Splitboards Europe findet jeder sein nächstes Reiseziel für diesen Winter. Splitboards Europe ist nicht nur der größte Splitboard Shop in Europa und älteste Anbieter von Snowboardtouren-Camps, sondern veranstaltet auch seit 17 Jahren das kultige Test-Event „Climb the Mountain“ im schneesicheren Tourengebiet Bieler Höhe/Silvretta, zuletzt mit über 100 Test-Splitboards. Langjährige Erfahrung und kompetente Beratung zeichnet das Team von Splitboards Europe rund um Inhaber Simon Graf aus. Die Camps bieten mehrere Vorteile: Das Testmaterial von verschiedenen Marken ist inklusive, ein logistisch einwandfreier Ablauf ist gewährleistet und sicheres Tourengehen mit viel Spaß und wertvollen Tipps sowieso. Neben den Einsteiger und Alpin Camps werden auch hochalpine Mehrtagestouren angeboten. Außerdem führt Simon Graf die Ausbildung der Alpenvereinsmitglieder bei den DAV Reisen selber durch. Von der exklusiven Hüttenwirt-Tour in den Schladminger Tauern bis zu den Highlights: „mr.splitboards Kirgistan und Pyrenäen Adventure“ – da die Gruppen immer klein gehalten sind, besser bald einen Platz sichern fürs nächste Freeride-Adventure.

Tipp: Wer schon vorab vom Sofa aus Splitboard Tests und Tech Tutorials verfolgen will, kann das auf https://www.youtube.com/channel/UCcnDxIQKtMLiIP93kRNitTw

Alle 24 Camps auf splitboards.eu/test-camps/
Highlights:

Die ersten Camps der Saison

Hintertuxer Splitboard Camp 19.-21.11.21

Pitztaler Splitboard Camps 26.-28.11 und 3.-5.12.21

Größte Testevent mit über 100 Splitboards

Climb the Mountain / Silvretta, Bieler Höhe 28.-30.1.22

Kirgistan Adventure 12.-20.2.22

mr.splitboards Kanada Roadtrip Adventure 18.-28.2.22

mr.splitboards Pyrenäen Adventure 05.-11.3.22

DAV Grund- und Aufbaukurse
5 Camps von Mitte Januar bis Ende März

Sowie von Dezember bis März laufend Einsteiger- und Alpin Camps im Montafon.

Splitboard Brands im Shop:

Amplid, Arbor, Burton, furberg, Jones, mr.splitboards (Neu! 3 Shapes, die alle Bedürfnisse abdecken), Never Summer, Rome, Rossignol, Pathron, Plum, Prior, Voilé, Weston

Bindungen:
Karakoram, Plum/Rossignol, Spark, SP United, Union, Voilé,

Splitboards für Frauen

Wir testen mit dem Splitboards Europe Team jede Saison Splitboards und Bindungen für Frauen und die mit Testnote 2 oder besser bestehen, kommen in den Shop. Somit ist HIER die größte Auswahl an Material für Frauen zu finden. Siehe Website > Splitboard Set > Set Women. Unter 11 Splitboards und speziellen Bindungen findest sensationell leichte wie das Never Summer oder das Weston, und geniale Freeride Bretter bis hin zu echt fairen minimalpreisigen Modellen, die auch sehr gut funktionieren wie das Rossignol und das Voilé.
Spezielle Damen Modelle heißt NICHT mindere Qualität!! Die Boards sind einfach schmaler, kürzer und leichter sowie die Bindungen auch kleiner – einfach um unseren „anatomischen Vorteil“ zu unterstützen. Ich nenne es so, denn schließlich können wir mit einem schmaleren Brett (aufgrund kleinerer Füße) schneller umkanten, und tun uns mit weniger Gewicht an den Beinen auch leichter.

Mein persönlicher Tipp: Länge läuft, traut Euch!! Traut euch, ein etwas längeres Board als normalerweise zu fahren. Ich bin 1,60 groß, wiege 55 kg und mein Board ist 156 lang – und ich liebe es! Es ist doch so: welches Board ist heutzutage noch schwerfällig? keines. Die haben alle einen derartige Mix an Rocker, Camber und Radius, dass sie sich eigentlich alle sehr gut in den Turn führen lassen, vor allem die Damenboards – die sind sogar für meinen Geschmack oft zu weich und zu drehfreudig. Also die Schwungeinleitung ist kein Thema, warum dann im Gelände ein kurzes Board fahren?? Mehr Länge heißt: Mehr Kantenhalt bei Aufstieg und Abfahrt sowie beim Riden auch Auftrieb in jeglichen Schneeverhältnissen.

Eliane von Splitboards Europe

WESTON @ Splitboards Europe

Neu im SHOP: WESTON Splitboards aus Colorado

Simon: Ich werde jede Saison von ca. 3-5 Firmen kontaktiert, ob ich nicht ihre Splitboards verkaufen möchte. Bei manchen muss ich nach erster kurzer Recherche bereits ablehnen und bei manchen nach den ersten Tests. Bei Cole Karchner von Weston wurde mein gutes Gefühl hingegen belohnt und der Praxis-Test hat einen wahren Schatz geborgen. Weston hatte mich kontaktiert und mir nicht einmal ihr BEST OF verraten. Sie kamen mit ihrer Anfrage eher schlicht daher. Dass sie Meister der Multi-Radial Camber Rocker Bauweise und des Leichtbaus sind, haben wir dann erst am Berg realisiert. O-Ton des Teammitglieds Stephan:
„Hey wieso haben wir die nicht schon früher kennen gelernt !!!“ 

Weston Carbon Backwoods Splitboard 20/21
Längen: 157, 160, 163, 167
ab 910,60 Euro im Set
All Mountain Shape, ausgewogener Flex, Carbon Leichtbau
Super Leichtbau – unsere neue Entdeckung am Splitboard-Markt!  Das Backwoods Carbon bringt ultraleichte Haltbarkeit auf ein Brett. Eines der die besten Splitboards, die für ihre Vielseitigkeit in der Freeride-Umgebung geschaffen wurden. Ausgestattet mit genug Pop, direktionales multiradiales Camber Rocker Profil mit breiter Nose, schmalem Tail, Carbon Weave Layup, Electra Sintered Base und unserem Strike Wood Core. 

Splitboards Europe Inhaber Simon Graf nach dem Boardtest:
Man merkt es sofort, wenn man den Shape in die Hand nimmt. Es ist super leicht – aber dennoch TOPP verarbeitet. Keine filigranen Schichten oder Abschlüsse des Decksheets, welche manchmal unschön aussehen. Einen guten Pop beim Biegetest. 
*****

Weston 10th Mountain Splitboard 20/21
Längen: 158, 162, 166
ab 744,89 Euro im Set
All Mountain Shape, ausgewogener Flex
Gemäß dem beliebten 10th Mountain Solid Snowboard hat auch das Splitboard viel Auftrieb im Powder, bietet unnachgiebigen Kantengriff auf jedem Terrain und hat dennoch einen nachgiebigen Medium Flex um dich reaktionsfreudig zu halten.
Splitboards Europe Teamfahrer Stephan nach dem Boardtest:
Es liegt an der Mischung des Multi-Radial Camber Rocker, denn der hat nicht 1 Radius, sondern gleich 3 Radien, und dem Anteil Camber <-> Rocker. Diese Größen, gepaart mit dem Flex, sind sehr viele Stellschrauben für eine perfektes Fahrgefühl, die man alle richtig einstellen muss. In dem Fall: SUPER gelungen!
*****

Weston Riva Women Splitboard 20/21
Längen: 147, 151, 155 (nur 2,95 kg Gewicht in 155)
ab 744,89 Euro im Set
All Mountain Shape, ausgewogener Flex
Das Riva zirkelt sich mühelos durch dichten Wald sowie steile und schmale Rinnen.Ausgestattet mit Pow Centric, Directional Multi-Radial Camber-Rocker, einer weiten Nose sowie schmalem Tail.
Damit dreht es in allen Bedingungen super und hat enorm Auftrieb im Powder. Im Skimodus hat es super Fellgrip und Kantenhalt.
Splitboards Europe Teamrider Eliane Dromer nach dem Boardtest:
Yeah, das Weston Riva kann sich in die Riege der Splitboards für anspruchsvolle Freeriderinnen, die Gas geben einreihen – neben Arbor Swoon und Never Summer West. Noch dazu im ansprechenden Design ohne Blümchen oder rosa – Danke, Weston hats gecheckt. Snowboarderinnen, die mit härterem Flex und Camber umgehen können weil sie große Lines in jedes Gelände – auch steiles zaubern, brauchen kein weiteres Rosa. Durch den lebendigen Flex des Holzkerns und den fein abgestimmten Rocker in Nose und Tail hast Du bei Treeruns Deine Freude und kannst auch in unübersichtlichem Gelände schnell reagieren.
Die Konstruktion beim Riva und 10th Mountain besteht aus Glasfasergewebe und Carbon Stringer. Dadurch ist das Prior Brandywine XTC (also Carbon – wahrscheinlich das leichteste Board auf dem Markt) beispielswiese nur 100 Gramm leichter als das Riva.
Auch der Rest der Verarbeitung überzeugt: Gesinterte Base, die „Skispitzen“ mit Edelstal sauber eingefasst zum Schutz, das angeraute Topsheet für mehr Langlebigkeit und weniger „Schneekleber“ und die Clips schön montiert ohne Schrauben an der Unterseite. Ich persönlich bin kein Fan der Karakoram Clips aber mit Handschuhe lassen auch die sich ohne weiteres bedienen. Last but not least – I like: Weston zeigt sich verantwortlich und spendet 1 % for the planet vom Umsatz für Umweltschutzprojekte. Ich bin gespannt, welches der drei o.g. Leckerbissen Boards sich nächsten Winter am besten verkaufen wird?

Splitboards und Softboots für große Schuhgrößen

Für große Füße empfehlen wir folgende Splitboard Modelle aus unserem Shop

Große Füße SET ( ab 46 EU Straßenschuhe )
Prior                     BC ab 165
Pathron               Scratch 159w 164w, Powder 162, Powder 167
Jones                   Solution wide,   Attendant 168
Voile                    Spartan ab 162
PLUM                  alle
Never Summer WEST 16x

In Kombination mit einem Wide Board, sind diese besonders großen Softboots für Splitboarder geeignet:

Schuhgröße 49:

Nitro Team TLS Boots

Deeluxe Alpha

Ride Bigfoot

Splitboard Saisonstart in der Silvretta Montafon

So war das erste von 13 Splitboard Camps der Saison in der Silvretta Montafon. Am ersten Dezemberwochenende startete Splitboards Europe mit einem Beginner Camp bei einem Meter Schnee. Bei weiteren Events für Beginner und Experts sind noch wenige Plätze frei!

Wir konnten auch die letzten Jahre tolle Splitboard Camps im Dezember veranstalten – aber dieser Start war mal wieder „wie früher“: 1 Meter Schnee, Powder bis über den Boot und sogar ab und an die Sonne. Das erste Beginner Test Camp der Saison in unsere Home Base, dem huettle.at in unserer Silvretta Montafon begann vielversprechend!

Wir freuen uns, ab dieser Saison direkt im Blog von Silvretta Montafon über unsere Camps berichten zu können! Also wenn Ihr Freeride Tipps von uns und anderen Locals abgreifen wollt, stay tuned  www.silvretta-montafon.at/blog

und auch im Shop Blog findet Ihr laufend Campberichte, Tipps und Tricks:

www.splitboards.eu/splitboard-blog-im-shop/

Unbenannt-1

Splitboard-Verleih in München beim DAV – by Splitboards Europe

Bei den Geschäftsstellen des Alpenvereins in München am Hauptbahnhof und am Marienplatz könnt Ihr Splitboards von uns ausleihen und hier gleich online sehen, welche Modelle verfügbar sind, wo sie abzuholen sind und Ihr könnt sie reservieren:

https://www.davplus.de/ausruestungsverleih/online-buchung 

*****

Die DAV Splitboard Camps leitet Simon Graf von Splitboards Europe. Es gibt drei verschiedene:

  • DAV Splitboard Alpin Camp Beginner
  • DAV Splitboard Alpin Camp Advanced
  • Testevent „Climb the Mountain“ für DAV Mitglieder (Beginner UND Advanced)

Details zu den Camps und freie Plätze seht Ihr DAV Splitboard Camps

*****

NEU! Alle Jugendmitglieder der JDAV können kostengünstig 2 Splitboard-Sets von uns im Ausrüstungslager Preysingstr. 71 / 1.Stock 81667 München
ausleihen, Infos dazu hier: www.jdav-muenchen.de/ausruestungslager.html

ausruestungslager JDAV

 

 

 

 

 

Nuovo! Il nostro Splitboard Shop in lingua Italiana

Da Splitboards Europe trovate la massima scelta di splitboards, bindings ed accessori per donne ed uomini. Offriamo solo prodotti che abbiamo testato per vari mesi. Da piu di 10 anni Splitboards Europe offre piu di 20 Splitboard Camps ogni stagione. Il nostro base camp “Huettle” é situato nel Montafon dove ogni fine settimana trova luogo un camp per gruppi principianti o con esperienza. Ci sono ancora altri camps per esempio sui ghiacciai di Hintertux e Stubai, Axamer Lizum ed altri. Il nostro testival piu grande é “climb the mountain” con piu di 70 splitboards e un grande programma freeride.

Il nostro Splitboard Shop in lingua Italiana:  www.splitboards.eu/italia/