Buchtipp: Powderguide – Die besten Freeride Gebiete der Alpen

Zugegeben, nicht ganz neu das Buch, aber ich habe es jetzt erst entdeckt und da es für JEDEN Freerider das absolute Schmökerbuch ist, muss es hier auch empfohlen werden. Optimal für die Vorbereitung auf die nächste Saison und prall gefüllt mit Stoff zum Träumen!

Powderguide – Die besten Freeride Gebiete der Alpen
bei panico.de
1. Auflage 2010
328 S., 200 x 250, 34.80 €
SURFTIPP: Mehr Freeride Bücher und exzellente Karten unter www.panico.de

Das Powderguide Team hat mit diesem prächtigen Bildband wirkliches Neuland befahren: Tiefschnee und Variantenfahrer finden hier fantastische Routenvorschläge in 40 der besten Freeride Gebiete der Alpen. Umfangreiche Informationen zu den Orten mit Tipps zu Unterkünften, Freeride Angeboten und detaillierten Karten bieten mehr als nur Stoff zum Träumen.

Als Bonus vermittelt der Powderguide auf 70 informativen Seiten das wichtigste Schnee- und Lawinen-Know-How kompetent und kurzweilig. Damit nichts dem Zufall überlasen wird erklären die Autoren verständlich aktuelle Risiko-Check-Methoden und liefern wichtige Ausrüstungstipps. Fundierte Informationen zum Natur- und Umweltschutz beim Fahren abseits der Piste runden den Powderguide ab.

Die Fakten: 250 (oft ganzseitige) Fotos, 65 Karten und 100 Grafiken auf 336 prallvollen Seiten voller Tipps und Informationen!

Kurzum: der Powderguide ist ein ultimatives Nachschlagewerk und kompetenter Ratgeber für alle, die die Alpen abseits der gewalzten Pisten erkunden wollen.

Weitere Infos und tagesaktuelle Freeride-Informationen unter www.powderguide.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.