CTM-15-WEB-10

JETZT! Splitboardausrüstung startklar machen

Die erste zarte Schneedecke in diesem Winter hat schon wieder den Rückzug angetreten und wir warten ungeduldig auf echte Schneemassen, damit wir unsere Splits ausführen können. Beste Zeit, unsere Splitboardausrüstung auf Vordermann zu bringen, um bei geilem Schnee endlich durchstarten zu können! Was gehört dazu? Wir haben brainstorming für Euch gemacht:

Board
Gut gewachst, abgezogen und gebürstet > denn ohne Wachs saugt sich der Belag auch gern mal mit dem Fellkleber voll und Ihr wundert Euch, warum die Felle nicht mehr gut kleben.
Am besten eine Abfahrt machen bevor Ihr die Felle aufzieht > damit auch nicht zuviel Wachs drauf bleibt.
Alle bewegten Teile wie Clips und Hooks checken.

Kann ich mein Splitboard in den „normalen Skiservice“ geben?
Ja, Ihr könnt Euer Splitboard entweder geteilt als „Ski“ oder zusammengebaut als Board zum Service geben. Nicht zu oft, da ja jedesmal was von der Kante und vom Belag abgenommen wird.

DSCN6681

Bindung
Alle Schrauben checken. Falls Ihr eine Schraubensicherung anbringt, dann nur die „wieder lösbaren“.
Straps richtig auf den Boot eingestellt?
Harscheisen immer im Rucksack mitführen.

Felle
Langsam bei Raumtemperatur auseinanderziehen und in die Fellsäcke „Skinnies“ einwickeln, so dass sie schnell zu verwenden sind.
Hybridfelle wie die von Contour mit lauwarmen Wasser reinigen.
Mit dem Imprägnier-Wachsklotz einmal über die Fellseite gehen damit das Fell nicht „stollt“, also der Schnee nicht kleben bleibt.

Allgemein gilt: Klebefelle halten 3-5 Jahre. Den Kleber selbst zu erneuern is a Scheiß und sie einsenden kostet auch mindestens 50 Euro (zudem bieten das nur wenige an), also lieber neu kaufen.

LVS-Ausrüstung
LVS-Gerät: Leute, GANZ GANZ WICHTIG: Batterie checken – ist überhaupt eine drin und ist sie noch voll??
Sonde: einmal rauswerfen, arretieren und auf Funktion prüfen
Schaufel: Metallschaufel einpacken (keine aus Kunststoff)

Feinsuche mindestens einmal trainieren, JEDEN WINTER. Da geht im Ernstfall am meisten Zeit verloren, und es passieren hier am meisten Fehler.
Nach Möglichkeit natürlich auch die Grobsuche üben.

Theorie_Setup

Stöcke

Teleskopstöcke auf Funktion prüfen. Wir empfehlen Clip-Stöcke statt Drehstöcke.

Rucksack

grundgepackt lassen mit:

  1. Erste-Hilfe Kit
  2. LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel)
  3. First Layer zum Wechseln
  4. Handschuhe (Dünne für den Aufstieg, Dickere für die Abfahrt)
  5. Helm, Schneebrille + Mütze
  6. Felle mit Skinnies
  7. Stöcke
  8. Harscheisen
  9. Blasenpflaster
  10. Imprägnier-Wachsklotz
  11. Biwaksack (außer Du gehst auf ein Weißbier zum Herzogstand)
  12. Für Spark und Voile Lightrail Bindungen: Das Backcountry Kit
  13. Wer hat, natürlich ABS-Rucksack

Vor der Tour ergänzen:

  • Handy aufgeladen am Körper tragen
  • Essen/Getränke
  • Entsprechende Karte
  • Lawinenlagebericht
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutz
  • Kompass, Säge
  • Steigeisen

Fällt Dir noch etwas ein? Schreib uns!

Wir wünschen Euch eine tolle Saison!
Dein Team von Splitboards Europe

Berg_Aufstieg Tag2