JE4A0349

Splitboard Bindungen Kaufberatung | Marktübersicht 2017/2018

Die große Marktübersicht der Splitboard Bindungen 2017 / 2018

herzlich willkomen zur NEUEN Marktübersicht / Kaufberatung Splitboard Bindungen. Simon Graf, Inhaber und Gründer von Splitboard Europe, gibt euch auch in diesem Winter wieder handfeste Daten zum Vergleich und zur besseren Kaufentscheidung eurer Bindung.

Simon: Nicht nur, dass wir die größte Auswahl am Markt und die längste Erfahrung (seit 1999) haben – nein, wir geben euch die Bindungen auch zum besten Preis. Ihr seid es ja schon gewohnt, dass es ein Splitboard Set bei uns zu -20% gibt und das die ganze Saison von September bis Mai. NEU in 2017/2018 ist der Split Friends Discount. Dieser gibt auf ausgewählte Produkte bereits ab September -10% auf NEUES Material. Achtung: die Aktionen sind zeitlich bergenzt und wechseln.

Anmerkung:
Wir möchten in diesem Jahr kurz das Thema Fairness ansprechen. Unsere Marktübersicht 2016/2017 war ein großer Erfolg und hat vielen unserer Kunden die Entscheidung leichter gemacht, die richtige Bindung in unserem Online Shop zu kaufen. Wir hoffen, dass wir mit all unserem Wissen und unserem Service auch euch überzeugen können, eure Splitboard Bindung / Ausrüstung in unserem Online Shop zu kaufen. Wenn ihr noch Fragen habt, die hier nicht geklärt wurden – dann ruft einfach an, kommt nach Absprache bei uns vorbei oder nehmt an einem Test Camp teil.

NEWs 2017/2018 | Neu im Sortimen | Neue Techniken

Spark | neue Straps
Spark hat seine Modelle im Prinzip gleich gelassen. Die neuen Straps sind zwar leichter, aber fühlen sich auch weniger komfortabel / gepolstert an. Dass der Whammy Bars nun direkt verbaut ist, ist ein nettes Feature.
Nach wie vor ist die Spark ARC die leichteste Bindung am Markt. Vor allem aber für Frauen bietet die Spark ARC Women die Beste Performance. Gewicht, Handling und Farbauswahl sind hier einfach am Besten.

Plum | neu im Sortiment
Wir haben die Plum / Rossignol ja schon seit ihrer Entwicklung als Prototyp begleitet und sind sehr überzeugt von diesem Produkt. Beim letzten CTM (unserem Splitboard Festival) war dann auch PLUM snowboard aus Frankreich dabei. Die Unterschiede zwichen den Bindungen sind gering, wenn nicht sogar verschwindend. Aber um euch auch Zugang zum Hersteller PLUM zu bieten, haben wir uns entschieden das Sortiment von Plum aus Frankreich (Splitboards und Bindungen) mitaufzunehmen. Im Übrigen kamen die Splitboards super an bei unseren Teilnehmern. Wir verkaufen Plum und Plum/Rossignol Modelle immer inkl. Harscheisen. Diese Bindungen sind dadurch eine der günstigsten mech. am Markt, da sie ab Werk alle Features „onboard“ haben. Bei anderen Herstellen muss das ein oder andere zugekauft werden. Unsere Tabellen zeigen den direkten Vergleich.

Burton Hitchhiker
Die Hitchhiker ist nach wie vor die beste Mischung aus Arc und Surge. Burton ist eine der wenigen Firmen, bei der Warranty groß geschrieben und verlässlich praktiziert wird. Das einzige, was sie ab Werk nicht hat, sind die Whammy Bars – wenn man die denn braucht. Wem also komfortable Straps wichtig sind, der greift zur Hitchhiker.

Union | neu im Sortiment
Gerade nocht rechtzeitig wurden die letzten Prototypen im Frühling 2017 fertig, um uns zu überzeugen. Diese Bindung hat einen tollen Preis und ist einfach in der Handhabung. Sie ist zwar nicht so resisten gegen Eis und Schnee wie z.B. eine puckbasierte (Voile Speed Rail) oder eine Plum – aber weniger anfällig als eine Karakoram. Sie ist auch nichts für Steifigkeits-Fanatiker. Ich meine damit Leute, die z.B. Stabilizer verwenden. Denn sie hat einfach konstruktionsbedingt mehr Spiel / Beweglichkeit auf dem Splitboard als andere Bindungen, was aber kein Problem darstellt, in meinen Augen. Wenn ein Splitboard nicht schön auf der Piste fährt, dann liegt es selten an der Bindung, sondern meist am Shape.

Harscheisen | immer dabei haben…
Hier sind nach wie vor Voile Speed Rail, SP United und nun auch Union meine Favoriten. Der letzte Winter hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig Harscheisen sind. Denn oft wäre die Tour ohne gar nicht möglich gewesen. Daher mein Tipp und Rat: Als Standart Zubehör unten in den Tourenrucksack rein und freuen, wenn es dann doch „nur“ den ganzen Winter Powder Touren gab ☺

Softbindung vs. Hardbootbindung:
in unserem Team fährt der Stefan Hardboots mit einer Spark Dyno DH aus Leidenschaft und unser Dirk fuhr Hardboots, wechselte dann aber zu Softboots. Ich fahre immer Softboots außer es geht an 4.000er, dann nehme ich Hardboots, denn wenn ich führe, muss ich auch Stufen schlagen können, was mit Softboots nicht geht. Ihr seht also, in unserem kleinen Team ist alles vertreten und daher auch mein Fazit: Wer Hardboots fährt, der kann natürlich dabei bleiben, denn die Dyno DH ist eine tolle Bindung. Wer jedes WE einen 4.000er macht – der sollte über einen Hardboot nachdenken. Alle anderen bleiben einfach beim besten Boot / Bindungs – System für Snowboards: die Softbindung. Denn nur die gibt dir das surf feeling im Gelände, schluckt jede Bodenwelle und kommt dem „Surfen“ am nächsten – oder habt ihr schon mal einen Surfer am Atlantik mit Hardboots gesehen ?

Der Test / Marktübersicht / Vergleich
Der Test aus 2016/2017 war nur bedingt für mobile Ansicht fähig, daher haben wir die Tabellen und Symbole überarbeitet und werden sie in englisch beschriften, damit sie international verstanden werden können.

Eines wieder vorweg – es gibt keine schlechten und keine schweren Splitboard Bindungen – zumindest nicht bei uns bzw. in diesem Test! Wir verkaufen nur die Systeme, die nach unserer Erfahrung am Berg funktionieren. Dass jeder seine persönlichen Vorlieben hat, ist genauso klar, wie die Tatsache, dass es unterschiedliche Gewichtung in Punkto Funktion gibt. Bevor ihr eine Splitboard Bindung kauft, überlegt euch, was euch wichtig ist: Gewicht, Preis, Harscheisenfunktion, Fahrfeeling (eher weicher oder eher hart und direkter) usw. Nach meiner Erfahrung sind Gewicht, Preis und Funktion die stärksten Kaufargumente.

Alle Bewertungskriterien und Tabellen pro Modell seht Ihr HIER

***Fazit:
Nie war die Auswahl so groß. Alle Bindungen wiegen um die 2,0 kg (früher mit 4×4 auf Slidern waren es gute 4 kg) und von ca. 500 € – 800 € ist für jedes Budget und jeden Geschmack was dabei. Du bist dir noch nicht sicher, welche Bindung zu dir passt ? Dann ruf uns an oder schreibe uns.

Dein komplettes Set (Splitboard, Bindung, Felle, Harscheisen) mit bis zu -20% findest du in unserem Splitboard Set Konfigurator.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns mal am Berg bei einer Tour oder bei einem unserer zahlreichen Camps kennenlernen und uns über deine Erfahrungen mit deinem Splitboard oder/und Splitboard Bindung von Splitboards Europe austauschen können.

Ich wünsche euch allen ein tolle Saison 2017 / 2018 und viele schöne Touren.

Euer,
Simon