20171214_122248

Radio 7 für und mit Splitboards Europe im Montafon

Dicke Flocken und Sturm mit Orkanböen haben den ursprünglichen Plan verhindert, mit dem Ulmer Sender Radio 7 im Gebiet Silvretta Montafon die ersten Splitboard-Schritte zu tun. Da unsere Base, das Hüttle bereits 1/2 Meter Schnee hat, ging es für die Reportage gleich mal spontan vom Hüttle aus. Der Redakteur Ralf ist zum Glück ein guter Skifahrer und so konnten wir die ersten Powderlines zu unserer Base ziehen. Ralf hat mehr erfahren über das Splitboarden allgemein sowie unser Event Climb the Mountain im Besonderen, DENN wenn die Sendung Anfang Januar ausgestrahlt wird, werden 2 Plätze Beginner Ticket verlost sowie 2 Plätze Day Ticket!!! also bleibt on Board!
team splitboards europe

simon

JE4A0150

Review Climb the Mountain 2017 – Erfolgreicher Splitboardtest über den Wolken

Das dritte Mal durften wir mit dem größten Splitboard-Testevent der Alpen zu Gast sein auf der Bieler Höhe in der Silvretta, genauer gesagt im Berggasthof Piz Buin. Und wieder wurden wir mit 3 Tagen Sonne belohnt und im Gasthof verwöhnt mit geradezu einem 6-Gänge-Menu. Dazu waren so viele Firmenvertreter wie noch nie vor Ort und machten den Testablauf mega entspannt, dazu unten mehr. Diesmal haben auch alle am Freitag die Anreise mit Gondel und Tunneltaxi geschafft, nur so kommt man in den Genuss auf 2000 Metern Höhe zu schlafen… und vom Frühstücksraum gleich in die grandiose Bergwelt zu „fallen“.
Alle Fotos des Events seht Ihr übrigens auf der Facebookseite Climb the Mountain

Der Samstag im Zeichen des Splitboards

Nach dem üppigen Frühstücksbuffet am Samstag konnte gleich ab Haus ausgeliehen werden und am quasi eigenen Schlepplift wurden die Fahreigenschaften der Splitboards und Bindungen getestet werden. Die kurzen Wege und die eingespielten Schrauberteams ermöglichten es, dass wir am Nachmittag öfter hörten: „jetzt habe ich alles getestet, was ich wollte“ – so soll es ein :-)  Nach der Mittagspause wies Dirk die Einsteiger in die Aufstiegstechnik ein, so dass am Tag darauf jeder mit einem Grundwissen an der Tour teilnehmen konnte.

20170128_140133

Unsere Partner

Neben dem Team von Splitboards Europe, die die Boards vorbereiteten von Arbor, Burton, Prior und  Pathron sowie Bindungen von SP United, waren sieben weitere Partner vor Ort. Victor Perise präsentierte Salomon Boards und Spark Bindungen. Er scheute keine Mühen und war extra mit seiner Freundin von Barcelona angereist. Außerdem betreibt Victor auch das www.splitboardmag.com
Französischen Charme brachten die Jungs Tal und Jeremy von Plum mit auf den Berg. Von Plum konnten sowohl Boards als auch Bindungen getestet werden. Die traumhaft schönen Holzdecks von der deutschen Schmiede Pogo brachte Ben unter die Leute. Der routinierte Tobi Bär überzeugte viele von der Qualität der 2018er Rossignol Modelle, vor allem die weiblichen Teilnehmer von den Diva Splitboards. Jones Boards und Karakoram Bindungen sind ein Begriff und entsprechend hatte Willi viel zu schrauben.

Der Andrang bei Stephans LVS-Gerätevergleich mit Pieps, Arva und Ortovox war so groß, dass wir ausnahmsweise dafür das Spaßrennen gecancelt haben. Sicherheit geht schließlich vor. Dann hieß es entspannen und saunieren… Kräutersauna, Finnische Sauna, Infrarotkabine. Ruheraum mit Zirbenstube und Panoramablick auf die Silvretta. We like!

Wahnsinnspreise bei der Tombola

Nach dem Abendessen wurde es seeeehr spannend: Die Verlosung mit echt fetten Preisen stand bevor. Hauptpreise: PRIOR Splitboard Khyber im Wert von 989 Euro! Spark Bindung ARC! Sowie die praktischen Felle Contour Hybrid! Und weitere wie die begehrte Holzbrettl von Pogo, die tolle Fußmatte von Jones oder die Sicherheitsschlösser von Safeman. Am Ende nahm jeder Teilnehmer mindestens ein Geschenk mit nach Hause.

Besuch von Aline Bock

Damit der Highlights nicht genug, als Ehrengast war Freeride Weltmeisterin Aline Bock angereist, die ihren Film WAY EAST zeigte und danach mit viel Elan die ganzen Fragen beantwortete. Im Film verbinden sie und die Freeskierin Lena Stoffel ihre Leidenschaft für Wintersport und Surfen mit der Frage, wie geht es den Menschen in Japan wirklich nach dem Tsunami, fünf Jahre nach Fukushima. Aline erzählte nachdenkliche und lustige Anekdoten und gab praktische Reisetipps für Japan. Am Tag darauf begleitete sie uns auch bei der Tour in die Silvretta.

Gebucht – bekommen: Traumtour in der Silvretta

Aufgeteilt in mehreren Gruppen ging es Sonntag endlich bei Sonne in die tolle Bergwelt der Silvretta. Bei Lawinenwarnstufe 2 gaben die Bergführer viele Informationen zur Schneedecke, dem Gelände und der Spurwahl. Da die meisten Splitboard-Einsteiger waren, ließen es die Guides langsam angehen und bei gemütlichen 500 Höhenmetern konnten viele Fragen beantwortet werden. Trotz verblasener Stellen war die Abfahrt erstaunlich gut und alle kehrten heil und glücklich zurück zum Berggasthof Piz Buin oder gleich Richtung Tunneltaxi. Sehr komfortabel: In der Zeit hatten die fleißigen Helfer Stephan, Olli und Dirk von Splitboards Europe bereits das gesamte Gepäck ins Tal transportiert. So dass jeder gleich durchstarten konnte auf den Heimweg nach einem ereignisreichen und trotzdem sehr entspannten Wochenende in den Bergen, das unsere freundliche Splitboard Community wieder vergrößert hat. Wir danken allen Teilnehmern und Partnern für die good vibes und den Spaß!!!

NIK_9604

Review Climb the Mountain 2016 – Sonne, Neuschnee und massig Splitboarder!

Review Climb the Mountain 2016

29.-31.1.2016 Silvretta Stausee/Bieler Höhe

Über 60 begeisterte Snowboarder haben beim Splitboard-Event CTM Ende Januar 2016 auf schneesicheren 2000 Metern Höhe am Silvretta Stausee alles rund um Splitboards erfahren. Bei der Auswahl von knapp 80 Boards, fünf verschiedenen Bindungssystemen und diverser Sicherheitsausrüstung war es am Eventsamstag jedem Teilnehmer möglich, das Material seiner Wahl zu testen und die vielen Fragen loszuwerden. Das wurde auch reichlich genutzt: Bis zu 9 Boards haben die fleißigen Schrauber pro Teilnehmer eingestellt. Neben dem Team von Splitboards Europe waren Mitarbeiter mehrerer Brands aktiv.

Beim Produkttest waren dabei:
Splitboards von Arbor, Burton, Jones, Nitro, Pogo, Prior, Rossignol, Voilé und Völkl.
Bindungen von Spark, SP United, Voilé, Plum und Karakoram.
LVS-Ausrüstung von: ABS-Rucksäcke, Pieps und Ortovox.
Felle von Koch/Contour und G3 sowie Stöcke von Leki.

Bei strahlendem Sonnenschein und mehr als ausreichend natürlichem Schnee – in diesem Winter nicht selbstverständlich – mutierte der Berggasthof Piz Buin mit hauseigenem Schlepplift zur Splitboard Base der Alpen. Die weiteren Programmpunkte am Wochenende für die Teilnehmer zum Camppreis von 220 Euro: Splitboard Rennen, LVS-Training, Verlosung wertvoller Produkte wie u.a. ein Prior Splitboard und eine Spark Bindung, Freeride Filmabend, Tourenmöglichkeit am Sonntag, zweimal 4-Gänge-Menü und Übernachtung im Berggasthof Piz Buin, Eintritt in die neue Saunalandschaft, Gondelfahrt, Tunneltaxi und Schlepplift am Testtag. Weitere Leistungen wie geführte Tour mit Guide konnten hinzugebucht werden. Dieses umfassende Angebot wird auch für Januar 2017 wieder zu buchen sein. Stay tuned: www.climb-the-moutain.com

 

 

burton-split

Produkte beim CTM Testcamp, heute: Burton!

Special Guest beim CTM 2016: Burton mit mehreren Damen- und Herrenboards!

Burton zählt zu den Brands, die wir am längsten im Verkauf haben, die schon sehr lange im Splitboard-Bereich entwickeln und eigene Ideen einbringen. Sie bieten auch einen schönen Range, den wir im Splitboards Europe Shop führen:

Burton Custom – Der Dauerbrenner und Einstiegsdroge für viele
Burton Landlord – Mit Hybrid-Rocker war dieses Jahr auch schnell ausverkauftBurton Fish – Das kultigste Powderboard ist auch in „filetierter“ Variante ein Herzensboard
Burton Anti-Social – In Leichtbauweise und gefälligem Shape der Liebling der Damen

Alles über das große Burton Portfolio sehr Ihr HIER

burton-split

Produkte beim CTM Testcamp, heute: SP United Bindings!

Special Guest beim CTM 2016: SP United Bindings mit 2 Modellen
Die Mitarbeiter von der österreichischen Brand SP werden selber vor Ort sein und Euch mit den beiden Modellen SP Fastec und SP Multientry alle Fragen beantworten können.

Checkout das schnelle Ein- und Ausstiegssystem FASTEC.

Seit Winter 2013/14 sind die SP Splitboard Bindings bei unseren Camps mit dabei und werden entsprechend beansprucht. Von der Qualität sind wir überzeugt, daher findet Ihr sie auch unter SP Split Binding im Shop von Splitboards Europe.

SP United stellt schon seit vielen Jahren Snowboard-Bindungen her. Mit dem Entwickler-Team rund um Robert Longin sind wir schon seit Anfang 2000 in regem Kontakt und wir haben uns gegenseitig mit Material versorgt. Mit Splitboards von uns konnten die Jungs auf Tour gehen und Erfahrungen sammeln. Dafür haben wir Rental-Bindungen von SP für unseren Test-Pool bekommen. Umso mehr hat uns gefreut, dass ein renommierter Bindungs-Hersteller wie SP, der auch weiß, wie ein Splitboard funktioniert, in die Entwicklung einer Splitboard-spezifischen Bindung eingestiegen ist.

Mehr über SP erfahrt Ihr hier: www.sp-bindings.com
Viel Spaß beim Testen!

SP-bind

 

nitro-splits

Produkte beim Splitboard Event CTM, heute: NITRO mit 3 Modellen!

Special Guest at CTM 2016: Nitro mit 3 Modellen, davon 2 Herren- und 1 Damenboard.

Mehr über die Nitro Splitboards von Mirko Holzmüller, Marketing Nitro Deutschland:

NEU! Nitro Doppleganger

Ein Splitboard, das sich perfekt zum Powdern im Backcountry eignet. Dieses Board wurde für diejenigen gebaut, denen der Powder abseits der Pisten nicht ausreicht. Der Doppleganger bringt dich ohne weiteres an die Spitze jeder unmarkierten und unberührten Abfahrt. Dies ermöglicht unsere neue Hike Pods Technologie, die dich mit effektiverem Kantengrip beim Aufstieg unterstützt. Der Cam-Out Camber und das Directional Mid-Wide Shape werden dir das Gleiten über den Tiefschnee versüßen und dich mit Leichtigkeit heil unten anbringen. VK 599,90 €. Längen: 160 und 164

Nitro Nomad

Das Nomad ist eines der günstigsten Splitboards auf dem Markt, welches dir erlaubt die präparierten Pisten zu verlassen, um dich in dein eigenes Abenteuer zu stürzen, ohne dabei zu tief in deinen Geldbeutel blicken zu müssen. Das Flat-Out Rockerprofil ermöglicht fehlerverzeihendes Umsteigen bergauf sowie Auftrieb und Nachgiebigkeit während du deine ausgewählte Route runtershreddest. Außerdem unterstützen dich die Power Pods mit bestmöglichem Kanten-Grip, wenn du dich in eisigen und riskanten Situationen befindest.VK nitro-splits499,90 €. Längen: 156, 161, 165

Ladies Splitboard: Nitro Volta

Mehr und mehr Frauen suchen die Freiheit, das Abenteuer und das Workout, das Splitboarding mit sich bringt und sie verdienen ein Splitboard, das speziell für sie entwickelt wurde. Genau das haben wir mit dem Volta getan. Der Flat-Out Rocker sorgt dabei sowohl bergauf als auch bergab für einfaches Manövrieren. Ein sicherer Kantenhalt auf dem Weg hinauf und während der Abfahrt ist essentiell. Darum haben wir diese Schönheit unter den Biestern mit den Power Pods ausgestattet, die für Sicherheit und Performance sorgen. Lass den Lift hinter dir und erlebe exklusives Snowboarden mit dem Volta. VK 499,90 €. Länge 151

Ana Rumiha in Flachauwinkl by Markus

Ana Rumiha in Flachauwinkl by Markus

 

 

 

spark-surge

Beim Splitboard Camp CTM gibts zu gewinnen: Die Bindung Spark Surge!!!

Na wenn das nicht mal noch ein feines Goodie zum Event ist – Alle Gäste des diesjährigen Climb the Mountain nehmen auch an der Verlosung der tollen Preise unserer Sponsoren teil und die haben einiges zu bieten. Dieser Preis wird bestimmt heiß begehrt sein, die bewährte, leichte High-End Splitboard Bindung SPARK SURGE im Wert von 449 Euro!

Das tolle Modell gibt es in einer Herren- und in einer Damenvariante. Splitboards Europe hat die Surge bei diversen Camps schon getestet und könnt hier den Erfahrungsbericht Spark Surge nachlesen.

spark-surge

pogo

Produkte beim Tourenevent CTM, heute: POGO ganz neu dabei!

Wir freuen uns, Euch eine „neue“ Brand als Special Guest beim Splitboard Testcamp Climb the Mountain vorzustellen: Die deutsche Schmiede POGO Boards, Untertitel „handmade with love“. Neu sind die natürlich nicht, schon seit 1983 bauen sie Boards und wir sind gespannt auf die Splitboards Pogo aus der Baden-Württembergischen Manufaktur UND ein Schmankerl haben sie auch im Gepäck: Den Powdersurfer Asueto!
Das wird ein Spaß! :-)

Hier bekommt Ihr einen Eindruck von der Company:

 

Handmade Portraits: Pogo Boards from Etsy on Vimeo.

pogo

voelkl

Produkte beim Tourenevent CTM, heute: VÖLKL

Special Guest at CTM 2016: Völkl mit gleich 2 Splitboard Modellen.
Micha Seefried von Völkl über die beiden Splits:

Völkl Untrac ist das ultimative Splitboard für alle die auf Performance und Preis/Leistung achten. Ob bei hartem oder weichem Untergrund…. Mit diesem Board hat man immer die richtige Performance! Alle Details auf der Völkl Website zum Untrac

Völkl Xsight ist das Powder- und Spielplatz-Splitboard. Ob enge Waldabfahrten oder Jumps über Pillos mit dem Board hast du dort überall Spaß. Alle Details auf der Völkl Website zum Xsight

Mit am Start werden auch die Völkl Vacuumfelle und die Völkl Toursticks sein – check it out
Alle Völkl Produkte im SHOP

voelkl

jones

Produkte beim Tourenevent CTM, heute: Jones & Karakoram

Special Guest at CTM 2016:Jones Splitboards & Karakoram Binding

Willi Schiedermeier von Element Sports, dem Deutschland-Vertrieb von Jones und Karakoram wird selbst beim CTM sein:

„Wir haben bei Jones auch in diesem Jahr eine breite Produktpalette für alle Ansprüche ans Splitboarden. Neben den Klassikern wie Solution und Hovercraft ist für dieses Jahr das Aviator Split neu dazugekommen. Ein full-camber Splitboard mit hervorragenden Freestyle Eigenschaften. Neu für alle Jones Splitboards sind die quik-tension Felle für schnelle und einfache Montage.“

Alle Infos auf der JONES Website und der Karakoram Website
Die Sets im Shop von Splitboards Europe zum Setpreis

Übrigens zeigen wir am Freeride Abend des CTM den von Jones & Karakoram unterstützten Film:
WHEN THE MOUNTAINS WERE WILD – A freeride journey to the Albanian Alps

jones